Schlagwort: Spieltag

U17 Junioren landen auf dem 3. Platz

[singlepic id=1871 w=577 h=150 float=center]

Am vergangenen Samstag absolvierte die U17 Mannschaft der Black Wolves ihren letzten Floorballspieltag in der laufenden Saison 2014 / 2015. Bereits vor dem Anpfiff schien Platz drei wie in Stein gemeißelt. Den Anschluss nach oben würde man nur noch verkürzen können und von dem unteren Tabellenende drohte wenig Gefahr. Mit einem breiten Kader konnten die Trainer Benjamin Weber und Alexander Paesold, der Partie gegen die SG Oelsa entspannt entgegensehen. Mit einem soliden und konzentrierten Auftritt gelang es Dessau bereits in der ersten Hälfte mit 4:1 in Führung zugehen. Auch in der zweiten Hälfte gelang es der SG Oelsa keine entscheidenden Akzente zu setzen. Somit gewannen die Black Wolves das dritte Aufeinandertreffen mit 10:2 gegen die Sachsen.

„U17 Junioren landen auf dem 3. Platz“ weiterlesen

Mit zwei Siegen Play-offs sicher erreicht

[singlepic id=1870 w=577 h=150 float=center]

Die jüngsten Black Wolves U13 des PSV 90 Dessau spielten am 28.03.2015 ihren letzten Heimspieltag der laufenden Saison. Die U13 Floorballer des PSV benötigten einen Sieg, um sicher in die Play-offs einzuziehen.

Im ersten Spiel stand der UHC Sparkasse Weißenfels gegenüber. Die Motivation der Dessauer vor heimischen Publikum war sehr groß. Und so gelang in der dritten Minute Malte Hörnlein durch eine Vorlage von Philip Schulnies das erste Tor. Malte konnte durch weitere Vorlagen von Anton Unger noch 2 mal den kleinen Ball im gegnerischen Tor versenken. Kurz vor dem Ende der ersten Hälfte gelang den Weißenfelser ein Tor. Dieser Zwischenstand gab den Dessauer Selbstvertrauen und in der zweiten Hälfte gab es weitere Tor durch Malte Hörnlein, Darius Herrmann, Nick Murchau und Anton Unger. Alle Tore wurden durch Vorlagen erzielt, die gute Mannschaftsleistung wurde mit dem deutlichen 8:2 für den PSV 90 belohnt.

„Mit zwei Siegen Play-offs sicher erreicht“ weiterlesen

Letzter Spieltag für U13 und U17 Junioren

[singlepic id=1810 w=577 h=150 float=center]

Am kommenden Samstag endet nun auch für die beiden letzten Teams des PSV 90 Dessau die reguläre Saison. Bei der U13 geht es hierbei noch um wichtige Punkte. Aktuell steht man auf dem dritten Tabellenplatz und diesen will das Team von Trainer Marquardt auch nicht mehr hergeben. Um dieses Ziel zu erreichen, muss eins der beiden Spiel gewonnen werden.

8. Spieltag Regionalliga U13 Kleinfeld

Im ersten Spiel tritt man auch die U13 des UHC Weißenfels. Hier konnte man im Hinspiel erst in der Verlängerung knapp mit 4:3 gewinnen. Anders sieht es mit dem zweiten Gegner, den Floorball-Adlern aus Aschersleben aus. Hier setzte sich der PSV im Hinspiel klar mit 9:1 durch. Trainer Marquardt warnt seine Jungs.

“Wir sollten uns davor hüten, einen der beiden Gegner zu unterschätzen. Trotzdem bin ich mir sicher, wenn wir die Spiele mit der richtigen Einstellung angehen, dass wir auch in beiden als Sieger vom Platz gehen werden.” – Sascha Marquardt

„Letzter Spieltag für U13 und U17 Junioren“ weiterlesen

Herren Punkten am letzten Spieltag

[singlepic id=1867 w=577 h=150 float=center]
Mit zwei Siegen am letzten Spieltag gegen die direkte Konkurrenz beendet die SG PSV 90 Dessau / SV Rotta die reguläre Saison auf den 2. Tabellenplatz.

Im ersten Spiel gegen den UHC Elster konnten die Dessau bereits nach 15 Sekunden durch Jeremy Beil mit 1:0 in Führung gehen. Diese wurde weiterhin bis zur Halbzeit ausgebaut, Zwischenstand 7:3. Bereits im Hinspiel führte der PSV mit 7:1 und konnte in der zweiten Hälfte die Führung weiter ausbauen, doch dieses Mal sollte es nicht so deutlich werden. Kurz nach der Pause erhöhte Dessau die Führung weiter zum 9:3. Doch von nun an traf nur noch Elster, 4 Treffer in Folge sollten den 9:7 Anschluss bedeuten. Letztendlich reichte die deutliche Führung der ersten Hälfte, um dieses Spiel zu gewinnen. Ein weiterer Treffer auf beiden Seiten bedeuteten den 10:8 Entstand im ersten Spiel.

„Herren Punkten am letzten Spieltag“ weiterlesen

U13 ohne notwendigen Biss

[singlepic id=1580 w=577 h=150 float=center]

Am vergangenden Samstag ging es für die U13 nach Halle, wo man gleich zwei mal auf die Devils aus Wernigerode traf. Im ersten Spiel gegen die zweite Mannschaft der Red Devils sollte noch die leichtere Aufgabe für die Dessauer werden. Bereits nach drei Minuten konnte man mit 1:0 in Führung gehen. Diese Führung wurde in den folgenden Minuten immer weiter Ausgebaut werden. Zur Pause stand es bereits 7:1. Auch in der zweiten Hälfte lies der PSV keine Zweifel erkennen, wer heute dieses Spiel gewinnen wird. Endstand 13:2.

„U13 ohne notwendigen Biss“ weiterlesen

U15 überzeugt mit zwei Siegen

[singlepic id=1865 w=577 h=150 float=center]

Da alle Jugend­mannschaften am Samstag aufs Feld mussten, war die Kaderdecke sehr dünn. Auch die Erkältungswelle machte kein Halt vor den Dessauern. Mit nur 4 Feldspielern und einem Torwart reisten die Jungs der U15 in Markranstädt an.

Im ersten Spiel gegen die USV Halle Saalebiber konnten die Black Wolves nach einem dominanten Spiel mit 11:8 gewinnen. Justin Düben traf sieben Mal, Erik Falke drei Mal und Jan Berbig ein Mal ins gegnerische Tor. Die Spieler und Betreuer vom MFBC Schkeuditz beobachteten das Spiel genau.

„U15 überzeugt mit zwei Siegen“ weiterlesen

U17 Floorballer bleiben nur Mittelmaß

[singlepic id=1864 w=577 h=150 float=center]

Am vergangenen Samstag empfingen die U17 Floorballer des PSV 90 Dessau die Mannschaften aus Heidenau/Graupa und Salzwedel. Die Erwartungen waren nach einem mäßigen Saisonstart hoch. Die SG Heidenau/Graupa befand sich auf den hinteren Tabellenplätzen und die Grizzlys aus Salzwedel konnten bereits in der Hinrunde geschlagen werden. Doch die Black Wolves bleiben auch nach diesem Spieltag vor heimischer Kulisse nur Mittelmaß.

In der ersten Partie gegen die Spielgemeinschaft konnte man der Favoritenrolle gerecht werden. Bereits in der Halbzeitpause führten die Dessauer mit 5:1, durch Tore von Jeremy Beil und Justin Düben. Auch in der zweiten Hälfte ging das Toreschießen munter weiter. Es trafen weiterhin Linus Ilgner und Maximilian Dallach für die Muldestädter. Am Ende gewannen die Black Wolves mit 9:4.

Die zweite Partie war jedoch ein Desaster. Bereits nach wenigen Minuten sah sich das Trainergespann Benjamin Weber und Alexander Paesold gezwungen eine Auszeit zunehmen. Die Ansage der Trainer fruchtet und Dessau verkürzte nach einem 1:4 Rückstand auf 3:4. Nach der Halbzeit zeigte das U17 Team keine Moral und brachte nichts mehr zustande. Am Ende musste man sich verdient mit 4:9 gegen die Grizzlys aus Salzwedel geschlagen geben.

Ergebnisübersicht:

PSV 90 Dessau – Floorball Grizzlys Salzwedel 4:9 (3:4; 1:5; -:-) (Spielprotokoll)
Floorball Grizzlys Salzwedel – SG Heidenau/Graupa 13:5 (4:2; 9:3; -:-) (Spielprotokoll)
SG Heidenau/Graupa – PSV 90 Dessau 5:14 (1:5; 4:9; -:-) (Spielprotokoll)

Für den PSV liefen auf:

[T] Oliver Simontowski (0 Tore / 0 Vorlage), Linus Ilgner (1 / 0), [C] Stephan Pfeifer (1 / 0), Johannes Hüthel (0 / 0), Jeremy Beil (6 / 7), Maximilian Dallach (1 / 0), Justin Düben (8 / 4), Paul Hüthel (0 / 0)

U15 gibt Tabellenführung ab

[singlepic id=1863 w=577 h=150 float=center]
Am Sonntag ging es für die U15 Junioren des PSV 90 Dessau zum vorletzten Spieltag nach Halle. Als Tabellenführer vor diesem Spieltag traf man auf den 6. der Staffel, den UV Zwigge 07 sowie im Topduell gegen den Tabellenzweiten aus Chemnitz.

Trainer Sascha Marquardt reiste mit nur fünf Feldspielern und zwei Torhütern an. Diese Spieler hatten bereits am Vortag einen Spieltag in der U13 oder U17 Liga absolviert. Dazu kam der Ausfall vom drittplatzierten der Scorerliste – Justin Düben – dazu, der sich am Vortag beim U17 Spieltag verletzte. Weitere drei Spieler fehlten im ohne hin schon dünn besetzten Kader der Dessauer. Trotz dieser Schwächung war das Ziel, die Tabellenführung im direkten Duell zu verteidigen.

„U15 gibt Tabellenführung ab“ weiterlesen