Wochenendvorschau

Neun Spiele der Black Wolves an einem Wochenende

19 Jahre Floorball in Dessau
19 Jahre Floorball in Dessau

Der Floorball-Abteilung des PSV 90 Dessau feierte am Montag noch ihren 19. Geburtstag und will am Wochenende nun auch viele Punkte nach Dessau holen. Gleich vier Teams der Black Wolves sind an diesem im Ligabetrieb aktiv. Mit insgesamt neun Spielen, davon fünf Heimspiele ist zugleich ein Rekord für den PSV.

U17 mit zweitem Heimspieltag auf dem Großfeld

Fast zwei Monate ist es her, dass die U17 der Black Wolves ihren letzten Spieltag auf dem Großfeld hatte. Am Samstag ist der PSV 90 Dessau wieder Gastgeber eines Heimspieltages und trifft im ersten Spiel auf den UHC Döbeln 06. Gegen die Döbelner konnte das Hinspiel mit 8:0 gewonnen werden. Im zweiten Spiel trifft man auf den aktuell Tabellenletzten UV Zwigge 07.

U15 startet als letzte Mannschaft in die Saison

Samstag ist es für unsere U15 endlich soweit. Alle Mannschaften im Spielbetrieb hatten schon ihre Chance sich zu beweisen und genau das will auch die U15 am Wochenende in Landsberg. Hierbei trifft man zuerst auf den USV Halle Saalebiber. Die Saalebiber haben am ersten Spieltag beide Spiele für sich entscheiden können. Im zweiten Spiel trifft man auf die Gastgeber die SG Landsberg/Elster. Die SG hatte an dem ersten Spieltag beide Spiele verloren.

Trainer Sascha Marquardt ist gespannt auf den Spieltag:

Der Spieltag wird für uns eine Standortbestimmung. Wir wollen sehen wo wir mit unserer sehr jungen U15 Mannschaft stehen.

U13 will auch in Halle auf dem Kleinfeld überzeugen

Ebenfalls Samstag steht dann noch ein Spieltag der U13 an. Hier reist die Mannschaft als Tabellenführer nach Halle (Saale). Gleich im ersten Spiel geht es gegen die Gastgeber den USV Halle Saalebiber. Gegen die Saalebiber war es in der letzten Saison immer spannende und knappe Spiele. Im zweiten Spiel treffen dann Platz eins und zwei der aktuellen Tabelle auf einander. Die Floorball Grizzlys Salzwedel haben auch ihre beiden bisherigen Spiele deutlich gewinnen können.

Trainer Sascha Marquardt freut sich auf die Herausforderungen:

Wir haben zwei sehr starke Gegner vor der Brust und wollen zeigen, dass wir auch mit ihnen mithalten können.

U13 jetzt mit Großfeld Heimspieldebüt

Bereits letztes Wochenende konnte die U13 ihr Debüt auf dem Großfeld geben. Nun geht es am Sonntag erstmal zuhause weiter. Hierbei trifft man im ersten Spiel auf den SC DHfK Leipzig. Die Leipziger haben in dieser Saison noch keinen Großfeldspieltag gehabt. Als zweiten heißt der Gegner wieder die Black Lions Landsberg. Erst letzte Woche wurde die Partie in Landsberg angepfiffen. Hier gewannen noch die Landsberger mit 7:2.

Trainer Sascha Marquardt will weiter den Fokus auf Großfeld setzen:

Letztes Wochenende war es von den Ergebnissen nicht optimal, aber wir haben einiges mitgenommen. Es ist uns schon aufgefallen, das unser Aufbau sehr statisch war. Daran Arbeiten wir und dann wird alles besser. Wir müssen hier dranbleiben, denn auf Großfeld zählt noch mehr das Kollektiv.

Herren mit Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale des FD-Pokals

Zum Schuss des schon vollen Floorballwochenendes steht noch das FD-Pokal-Spiel gegen den ETV Piranhhas Hamburg 2 auf dem Programm. Die Hamburger sind in dieser Saison noch ungeschlagen. In ihrer Liga konnten beide Spiele gewonnen werden und auch in der 2. Runde des FD-Pokal schlug man die Red Devils Wernigerode U23 deutlich mit 7:3. Somit sollten die Black Wolves auch gewarnt sein.

Trainer Sascha Marquardt traut seinem Team den Einzug ins Achtelfinale zu:

Wir sind mit dem Los sehr zufrieden gewesen, da wir wieder vor heimischem Publikum spielen. Die Ergebnisse des ETV 2 sind bislang sehr souverän und ich denke es wird ein sehr spannendes Spiel werden mit hoffentlich besseren Ende für uns.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.