Spieltag U9

Doppelspieltag in Landsberg

Am kommenden IFF-Wochenende treffen sich wie gewohnt die National- und Landesauswahlen zu ihren monatlichen Trainingslager. Hier sind die Black Wolves mit insgesamt sieben Spielern wieder stark vertreten:

Da bei vielen Vereinen Spieler unterwegs sind, ruht auch der Spielbetrieb in diesen Altersklassen. Für die U9 und U13 geht jedoch der Ligabetrieb für die Black Wolves weiter. Hierfür geht es am Samstag nach Landsberg.

U9 mit ihrem ersten Spieltag

Auch in dieser Saison hat der PSV 90 Dessau wieder den Schritt U9 im Ligabetrieb gewagt. Seit einigen Wochen sind die jüngsten Spieler der U9 zu einem gemeinsamen Training versammelt und konnten auch schon beim Junior Devils Cup erste Erfahrungen sammeln. Die Black Wolves treffen Samstag auf zuerst auf den UHC Elster und direkt im Anschluss auf den UHC Sparkasse Weißenfels.

Trainer Sascha Marquardt ist das Ergebnis nicht das wichtigste:

Es ist sehr schön dass wir auch in dieser Saison wieder eine U9 im Spielbetrieb stellen können. Trotzdem braucht die sehr junge Mannschaft noch viel Zeit zum üben, welche sie auch bekommen soll. Wir freuen uns auf den ersten Spieltag und wollen alles zeigen, was wir gelernt haben.

Debüt mit der U13 auf dem Großeld

Nachdem letztes Wochenende in Harzgerode zwei sehr deutliche Siege auf dem Kleinfeld eingeholt wurden, steht jetzt der erste Spieltag auf dem Großfeld auf dem Programm. Nicht nur für die Spieler ist es der erste Spieltag auf dem Großfeld, sondern auch für den Verein. Zwar spielen die U17 und Herren schon seit einem Jahr auf dem Großfeld, jedoch wollen die Black Wolves mit der Förderung des Großfelds jetzt auch ab der U13 beginnen. In Landsberg trifft man zuerst auf die Unihockey Igels Dresden und im zweiten Spiel auf die Gastgeber die Black Lions Landsberg.

Trainer Marquardt freut sich auf die neue Herausforderung:

Das hier ist ein Herzensprojekt für mich persönlich. Wir als Abteilung sind uns bewusst, dass das Großfeld die Spielform ist, wo wir hinwollen. Jedoch braucht es dafür einen breiten Kader. Genau diesen Kader haben wir nun auch. Seit etwas mehr als einem Jahr üben wir jetzt schon auf dem Großfeld und Samstag ist der Tag gekommen um zu zeigen, dass sich die Arbeit gelohnt hat.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.