Verletzunggeschwächt gegen den Tabellenersten

[singlepic id=1824 w=577 h=150 float=center]
Am Samstag waren die U 15 Spieler der Black Wolves des PSV 90 gegen den Tabellenersten die Unihockey Igels Dresden gefordert. Eigentlich hatten sich die Floorballer viel vorgenommen, aber das Verletzungspech machte einen Strich durch die Rechnung. Die Dessauer konnten nur mit drei U15 und fünf U13 Spieler gegen elf Dresdner auflaufen.
Dies war kein gutes Vorzeichen. Im Hinspiel endete die Partie mit 16:6 für die Igels aus Dresden.

Von Beginn an bestimmten die Dresdner das Spiel. Körperlich und technisch überlegen gingen sie in Führung. In der Anfangsphase konnten die Dessauer noch gut mithalten und in der 5 Minute gelang Tom-Justin Stephan (U13) das erste Dessauer Tor zum Spielstand von 1:2 gegen die Black Wolves. Auch das zweite Tor erzielte Erik Falke (U13) in der 11 Minute zum 2:5. In der zweiten Hälfte des Spiels lief es wenig anders. Viele Versuche der jungen Dessauer wurden nicht belohnt. Die Dresdner waren in jeder Situation der Herr auf dem Feld. Jeremy Beil erzielte durch schnelle Solos noch 2 Tore für die PSVer. Am Ende stand ein deutliches 4:11 auf der Anzeigetafel.

Durch die Absage der Mannschaft aus Oelsa fielen 2 Spiel des Spieltages aus und so wurde ein Freundschaftsspiel zwischen den Floorball Grizzlys Salzwedel und den Black Wolves gespielt. Dabei ging es für die Dessauer um das Ausprobieren von neuen Kombinationen und nicht um das Ergebnis.

Für den PSV liefen auf:

[T] Oliver Simontowski (0 Tore / 0 Vorlage), Erik Falke (1 / 0), Paul Grundey (0 / 0), Anton Unger (0 / 0), [C] Jeremy Beil (2 / 1), Tom-Justin Stephan (1 / 0), Paul Hüthel (0 / 0)

Ergebnisübersicht:

Unihockey Igels Dresden – PSV 90 Dessau 11:4 (Spielprotokoll)
USV Halle – SV Rot-Weiß Großörner 2:1 (Spielprotokoll)
Floorball Grizzlys Salzwedel – SG Oelsa 8:0(forfait)
USV Halle – MFBC Schkeuditz/Leipzig 4:4 (Spielprotokoll)
Floorball Grizzlys Salzwedel – Unihockey Igels Dresden 2:13 (Spielprotokoll)
MFBC Schkeuditz/Leipzig – SV Rot-Weiß Großörner 15:1 (Spielprotokoll)
SG Oelsa – PSV 90 Dessau 0:8(forfait)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.