floorballshop

Wölfe an der Nordsee

Die Auslosung der 2. Runde im Floorball Deutschland-Pokal bescherte den Black Wolves eine weite Auswärtsfahrt. Mit dem Los SG TSV Tetenbüll / SV Hemmingstedt aus Schleswig Holstein spielt man fast an dänischen Grenze und hat knappe 450 km vor der Brust. Anpfiff ist am 23. Oktober um 15:00 Uhr in der Dreilandenhalle in Garding.

Erstes Aufeinandertreffen

Die Partie gegen die SG TSV Tetenbüll / SV Hemmingstedt wird das erste Aufeinandertreffen beider Teams sein. Lediglich mit Tetenbüll hatte man bereits in Vergangenheit zu tun. Bei der U17 DM im Jahr 2017 agierte Tetenbüll noch als Spielgemeinschaft zusammen mit Wyk. Nach einem schweren Start gewannen die Wölfe 11:8 und holten bekannterweise am Ende sogar den Titel.

In der ersten Runde des diesjährigen Pokalwettbewerbes bezwang die SG die Floorball Tigers Magdeburg mit 11:7. Aufgrund eines Lizenztausches, welcher die Magdeburger Benjamin Ehrhardt und Christian Hoffmann nun berechtigt im Pokal für die Black Wolves aufzulaufen, steht für beide Floorballer wiederholt die weite Reise in den Norden bevor.

Tetenbüll / Hemmingstedt ist der Regionalliga Großfeld Schleswig-Holstein solide gestartet. Nach einer knappen Niederlage und zwei deutliche Siegen steht man aktuell auf dem vierten Tabellenplatz. Bester Scorer des Teams ist derzeit Rihards Mallons aus Lettland. Für insgesamt 13 Toren und 8 Vorlagen benötigte er lediglich vier Spiele.

Zielsetzung Einzug in die 3. Runde

In Garding muss der PSV auf einige Spieler verzichten. Neben Quoc Anh Phan, welcher nicht lizensiert ist, fehlen auch Giorgio Roos, Philipp Balzer, Florian Hannes und Luc Gentzsch. Dennoch ist Maßgabe klar. Es zählt nur der Einzug in die 3. Pokalrunde.

Spiele am Wochenende

Alle Begegnungen ansehen
DatumHeimZeit/ErgebnisseAuswärtsLeagueAustragungsort
FD-Pokal Herren
Garding, Dreilandenhalle
Graureiherweg, Garding, Eiderstedt, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, 25836, Deutschland

Other Articles

HerrenFD-Pokal
FD-Pokal

Leave a Reply