U15 Playoffs

Letzte Spiele vor den Winterferien

Das vorerst letzte Wochenende vor den Ferien steht für die Black Wolves an. Insgesamt vier Teams sind im Einsatz. Für die U11 und die U13 steht nochmal ein Heimspieltag an. Die U17 Juniorinnen spielen in Leipzig und auch das Herren Kleinfeldteam hat nach langer Pause den vorletzten Spieltag in Jena.

U11 mit langem Heimspieltag

Nach einer langen Fahrt nach Salzwedel am letzten Spieltag kann sich die U11 nun vor heimischer Kulisse beweisen. Mit dem UHC Sparkasse Weißenfels und den Schakalen Schkeuditz steht ein Kontrastprogramm bevor. Der UHC Sparkasse Weißenfels hat bislang alle vier Spiele gewonnen, während die Schakale Schkeuditz alle bisherigen vier Spiele verloren haben.

Jugendkoordinator Sascha Marquardt freut sich auf neue Teams:

Wir kennen beide Teams nicht aus der Vorrunde. Daher wird es ein sehr interessanter Spieltag. Wir wollen natürlich die Punkte in Dessau behalten.

U17 Juniorinnen in Leipzig gefordert

Auch die U17 Juniorinnen haben nach langer Pause wieder einen Spieltag. Auch dieses Mal sind die Gegner wieder der MFBC Grimma/Leipzig und der UHC Sparkasse Weißenfels. Am ersten Spieltag schlug die SG Landsberg/Dessau den MFBC und verlor gegen den UHC.

Jugendkoordinator Sascha Marquardt sieht die Staffel sehr ausgeglichen:

Wie der erste Spieltag schon gezeigt hat, sind die Teams auf Augenhöhe. Daher erwarte ich knappe Spiele, mit einem hoffentlich guten Ausgang für uns.

 

U13 im Duell mit Playoffs Kandidaten

Nach einem erfolgreichen Kleinfeld-Spieltag steht nun wieder ein Großfeld-Spieltag an. In der heimischen Sporthalle Kochstedt treffen die Black Wolves am Sonntag auf zwei weitere Playoffs-Kandidaten. Zuerst trifft man auf den UHC Sparkasse Weißenfels. Hier gewannen die Black Wolves im Hinspiel knapp mit 1:2. Im zweiten Spiel, gegen die Red Devils Wernigerode, kommt es zum Spiel um Platz zwei. Gegen die Red Devils verloren die Dessauer das Hinspiel mit 7:2.

Jugendkoordinator Sascha Marquardt freut sich auf zwei starke Mannschaften:

Weißenfels und Wernigerode sind starke Mannschaften, mit denen wir uns messen wollen. Insbesondere auf dem Großfeld möchten wir mithalten. Wir wollen in beiden Spielen alles geben, um die Punkte in Dessau zu behalten

Herren Kleinfeld mit Duell um die Playoff Teilnahme

Als einziges Team der Black Wolves hat die Herren Kleinfeld Mannschaft noch kein Spiel in 2020 bestritten. Aktuell belegt das Team Platz fünf und liegt drei Punkte hinter dem Playoffs-Platz. Nun heißt es Punkte gegen den UV Zwigge 07 und den BSV Markranstädt aufzuholen. Gegen Zwigge verlor man das Hinspiel deutlich mit 2:13.

Vize-Kapitän Christian Gietzel weiß um die Schwere der beiden Spiele:

Zwigge und Markranstädt werden uns in beiden Spielen alles abverlangen. Gerade im Defensivverhalten müssen wir uns klüger anstellen, um den Gegnern keine einfachen Tore zu schenken. Sollte uns dies gelingen, können wir auch nach Vorne befreiter agieren und die nötigen Punkte einfahren.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.