U17 verteidigt dritten Tabellenplatz

[singlepic id=1846 w=577 h=150 float=center]

Am vergangenen Adventswochenende war die U17 Floorballmannschaft des PSV 90 Dessau zu Gast beim Tabellenführer Red Devils Wernigerode. Die Erwartungen waren groß, da man im ersten Aufeinandertreffen sich nur knapp mit einem Tor (Endstand 9:10) geschlagen geben musste. Doch bereits zu Beginn der ersten Halbzeit war klar, dieses Spiel wird alles andere als knapp. Nach 12 Spielminuten führten die Favoriten aus dem Harz bereits mit 1:5. Einziger Torschütze für die Dessauer war Jeremy Beil.
Die zweite Hälfte verlief demzufolge ähnlich Torreich und einseitig. Am Ende der Partie mussten sich die Dessauer mit 3:16 geschlagen geben. Wernigerode baut damit die Tabellenführung weiter aus.

Im zweiten Adventsspiel trafen die Black Wolves aus der Muldestadt auf die Mannschaft aus Oelsa. Dessau ging zwar nach nur 48 Sekunde durch Justin Düben mit 1:0 in Führung, doch Oelsa hielt sehr gut dagegen. Somit stand es nach zehn Minuten überraschend 3:2 für die Sachsen.
Nach der Halbzeitansprache durch Trainer Alexander Paesold, knüpfte das Team an gewohnte Leistungen an. Zwei Tore durch Kapitän Stephan Pfeifer, so wie weitere zwei Treffer von Johannes Hüthel drehten das Spiel zu Gunsten der Muldestädter. Am Ende dieses Tages standen drei wichtige Punkte für die Black Wolves auf dem Konto.

Trainer Paesold:

„ Wir haben heute große Leistungsschwankungen gehabt. Die Niederlage gegen die Red Devils geht damit vollkommen in Ordnung. Im zweiten Spiel konnten wir unsere Qualitäten wie gute Passkombinationen und guten Körpereinsatz ausspielen. Ich freue mich sehr über den Sieg gegen Oelsa, welcher mit Nichten selbstverständlich war.“ – Alexander Paesold

Ergebnisübersicht:

PSV 90 Dessau – Red Devils Wernigerode 3:16 (2:8; 1:8; -:-) (Spielprotokoll)
SG Oelsa – SG Heidenau/Graupa 8:12 (5:4; 3:8; -:-) (Spielprotokoll)
Red Devils Wernigerode – Floorball Grizzlys Salzwedel 7:2 (3:2; 4:0; -:-) (Spielprotokoll)
PSV 90 Dessau – SG Oelsa 10:4 (4:3; 6:1; -:-) (Spielprotokoll)
SG Heidenau/Graupa – Floorball Grizzlys Salzwedel 0:10 (0:4; 0:6; -:-) (Spielprotokoll)

Für den PSV liefen auf:
[T] Oliver Simontowski (0 Tore / 1 Vorlage), Maximilian Dallach (1 / 0), Johannes Hüthel (2 / 0), Jeremy Beil (1 / 0), Linus Ilgner (2 / 2), Justin Düben (4 / 2), [C] Stephan Pfeifer (3 / 2), Damian Schell (0 / 0)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.