floorballshop

Ein Sieg und drei Niederlagen im Saisonendspurt

Nach den Pfingstferien startete nach nur einer kurzen Pause schon am vergangenen Wochenende der Spielbetrieb in der Spielbetriebskommission Ost. Neben dem letzten regulären Großfeld-Spieltag der U15 Junioren in Chemnitz standen auch die Zuhause ausgetragenen Playoffs der U17 Junioren im Kleinfeld auf dem Programm. Aufgrund zahlreicher Ausfälle musste die U15 der Black Wolves zwei Niederlagen hinnehmen und auch die U17 verpasste im Finale den Playoff-Sieg in der Verlängerung denkbar knapp.

Acht Wölfe kämpften in Chemnitz um Punkte

Im ersten Spiel des Tages trafen die Black Wolves auf den Gastgeber aus Chemnitz. Gegen die Floor Fighters kamen die lediglich zu Acht angereisten Wölfe zu Beginn überhaupt nicht ins Spiel und lagen nach zwei Dritteln bereits mit 0:4 zurück. Im letzten Spielabschnitt starteten die Black Wolves nochmals eine Aufholjagd, die am Ende aber leider nicht mehr belohnt wurde. Die Dessauer schafften lediglich noch den Anschluss zum 3:4 und konnten somit keine Punkte einfahren.

Gegen den UHC Sparkasse Weißenfels fanden die Wölfe hingegen besser in die Partie. Die zwischenzeitliche Führung zum 0:1 konnten die Weißenfelser zwar kontern, doch Mitte des zweiten Drittels schafften es die U15 Junioren des PSV 90 Dessau nochmals zum 2:2 auszugleichen. Im weiteren Verlauf ließen die Kräfte der Wölfe stetig nach und der UHC dominierte von nun das Geschehen. Trotz des 7:2 zeigten die Black Wolves eine kämpferisch starke Leistung, die zumindest mit dem Einzug die Playoffs belohnt wird.

Als Vierter der Tabelle kann man im Halbfinale gegen den Ligaersten UHC Sparkasse Weißenfels mit einem vollzähligen Kader sogar noch Revanche nehmen.

Ergebnisse

Alle Begegnungen ansehen
DatumHeimZeit/ErgebnisseAuswärtsLeagueAustragungsort
Regionalliga Ost U15 Junioren GF
Dessau-Roßlau, Sporthalle Kochstedt
Regionalliga Ost U15 Junioren GF
Schkeuditz, Dreifeld Schulsporthalle
Regionalliga Ost U15 Junioren GF
Dessau-Roßlau, Sporthalle Kochstedt
Regionalliga Ost U15 Junioren GF
Schkeuditz, Dreifeld Schulsporthalle
Regionalliga Ost U15 Junioren GF
Dessau-Roßlau, Sporthalle Kochstedt
Regionalliga Ost U15 Junioren GF
Schkeuditz, Dreifeld Schulsporthalle
Regionalliga Ost U15 Junioren GF
Dessau-Roßlau, Sporthalle Kochstedt
Regionalliga Ost U15 Junioren GF
Schkeuditz, Dreifeld Schulsporthalle

U17 Junioren sind Ostdeutscher Vizemeister

Für die bereits zur Deutschen Meisterschaft qualifizierten Junioren der U17 standen am Sonntag die Kleinfeld-Playoffs auf dem Programm. Bei der Generalprobe für die Endrunde am 25./26. Juni 2022 in Dessau trafen die Black Wolves im Halbfinale auf den UHC Döbeln 06. Von Beginn an spielten die Wölfe stark auf und zeigten, dass das Finalticket nur ihnen gehören sollte. Insbesondere in der ersten Hälfte ließ man dem Gegner keine Luft zum Atmen. Nach der Pause spielte man die Partie souverän zu Ende und gewann mit 17:4.

Im Finale warteten dann die Unihockey Igels Dresden auf die Black Wolves. In der laufenden Saison fuhren die Dessauer einen 11:9-Erfolg ein, welchen man im Finale nun bestätigen wollte. Die Black Wolves starteten erneut furios und gingen mit 2:0 in Führung, doch noch vor der Pause glichen die Dresdner zum 2:2 aus. Der gewohnte Spielfluss der Wölfe kam im Finale aber leider nicht auf und so setzten sich Igels mit drei Toren ab. Mit viel Willenskraft gaben die Wölfe das Spiel aber noch nicht aus der Hand und schafften noch in der regulären Spielzeit den Ausgleich zum 7:7.

Somit musste also die Verlängerung über Sieg und Niederlage entscheiden. Trotz einer klaren Chancenmehrheit auf Seiten der Dessauer setzten die effektiven Dresdner den Schlusspunkt und holen sich somit den Playoff-Sieg.

Die Black Wolves, die als Ausrichter für die Deutsche Meisterschaft bereits qualifiziert sind, hätten mit dem zweiten Platz auch regulär die Qualifikation geschafft und können in den kommenden Wochen nun in die finale Vorbereitung gehen.

Other Articles

HerrenU15U11
LandesauswahlU15

Leave a Reply