9. Spieltag 2. FBL

Herren sichern Klassenerhalt in Liga 2

Das Saisonziel für die Spieler der Black Wolves war als Aufsteiger ganz klar: Man wollte alles tun, um den Klassenerhalt zu sichern. Dieser war mit einem Sieg gegen den FC Rennsteig Avalanche am vergangenen Samstag möglich. Das Hinspiel gewannen die Dessauer auswärts knapp mit 7:8.

Zwei Tore in Unterzahl wenden das Spiel

Rennsteig kam mit wenigen Spielern nach Dessau. Sie begannen druckvoll und gingen mit 0:1 in Führung. Die Black Wolves kamen nun besser ins Spiel und schafften durch drei Tore ihre eigene Führung aufzubauen. Rennsteig blieb aber gefährlich und nutzte Fehler der Dessauer. Somit gelang ihnen noch der Ausgleich vor der Pause.
Im zweiten Drittel gelang Rennsteig wieder der erste Treffer in Überzahl. Dessau schlug wieder mit einem Doppelschlag zurück und ging in Führung. Aber auch diesen verspielten die Black Wolves wieder. Man lud Rennsteig zu leichten Kontern ein und somit führte Rennsteig nach 40 Minuten mit 5:6.

Die letzten 20 Minuten sollten nochmal genutzt werden, um den Druck zu erhöhen und das Spiel noch zu drehen. Doch wieder gelang Rennsteig der bessere Start. Nach einem Stockschlag mussten die Dessauer jetzt wieder zwei Minuten in Unterzahl durchhalten. Die Unterzahl wurde aber zur Befreiung der Black Wolves. Gleich zweimal konnten die Dessauer Einnetzen und somit den Ausgleich erzielen. Der Knoten war jetzt gelöst. Binnen der nächsten zehn Minuten folgten noch fünf weitere Tore. Rennsteigs Kräfte ließen stark nach aber ihnen gelang noch der Schlusstreffer zum 12:8.

Damit holen die Black Wolves ihren siebten Sieg im zehnten Spiel. Mit 21 Punkten und somit 15 Punkten Vorsprung auf Rennsteig ist der Klassenerhalt frühzeitig gesichert. In der Tabelle bleiben die Dessauer auf dem dritten Tabellenplatz.

Teammanager Sascha Marquardt ist stolz auf die bisherige Saison:

Klar haben uns einige vor der Saison gesagt dass wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben werden. Das spielte aber für uns keine Rolle. Wir wollten Vollgas geben und das haben wir getan. Herzlichen Glückwunsch an die Jungs für die tolle Leistung. Wir haben jetzt noch vier Spiele. In denen werden wir weiterhin alles heraus hauen und dann mal schauen was noch geht.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.