Spieltag Junioren und 2. FBL

Sachsen-Anhalt Derby in Liga 2

Am kommenden Wochenende bestreiten gleich drei Teams der Black Wolves ihre nächsten Spieltage. Dabei ist die U15 gleich an beiden Tagen gefordert. Zuerst auf dem Kleinfeld in Wernigerode und einen Tag später Zuhause auf dem Großfeld. Samstagabend steht für die Herren das erste Sachsen-Anhalt Derby gegen den USV Halle vor der Tür. Als letztes geht es für die U11 Sonntag nach Elster zum Kleinfeldspieltag.

U15 startet in Kleinfeld-Saison

Am ersten Kleinfeldspieltag der Saison tritt der PSV 90 Dessau mit der U15 die Fahrt in den Harz an. In Wernigerode trifft man zuerst auf den USV Halle Saalebiber und im zweiten Spiel auf die Red Devils Wernigerode. Beide Gegner kennt man aus der letzten Saison da gewannen die Black Wolves ihre Ligaspiele gegen die beiden Teams.

Jugendkoordinator Sascha Marquardt sieht im Kleinfeld sehr gute Chancen:

Wir haben im Kleinfeld eine sehr starke Mannschaft und sind auch nach der letzten Saison, wo wir ohne Niederlage in der regulären Spielzeit waren. Wir sind selbstbewusst dieses Ziel wieder zu erreichen. Das wird uns aber nicht geschenkt. Wir wollen konzentriert und zielstrebig unsere beiden Spiele angehen und am besten mit sechs Punkten nach Hause kommen.

Herren wollen im Derby punkten

Mit neun Punkten aus drei Spielen sind die Herren perfekt in ihre erste Zweitligasaison gestartet. Doch die bisherigen Punkte zählen am Samstag nicht, wenn es für die Black Wolves zum ersten Sachsen-Anhalt-Derby gegen den USV Halle Saalebiber kommt. Gegen den USV spielten die Dessauer in den letzten Jahren oft aber meist nur gegen die zweite Mannschaft. Das einzige Duell stammt aus der Saison 2016/2017 im FD-Pokal. Damals verloren die Black Wolves knapp 4:5 nach 4:2 Führung. Die Hallenser stehen in der Tabelle aktuell mit zwei Punkten auf Platz fünf.

Teammanager Sascha Marquardt lässt sich nicht von Tabellensituation täuschen:

Wir sind bestimmt bei einem Auswärtsspiel in Halle, nur weil wir ein paar mehr Punkte auf dem Konto haben, nicht gleich Favorit in diesem Spiel. Halle hatte mit Leipzig und Dresden zwei sehr starke Gegner, wo man auch mal verlieren kann. Es wird ein schweres Spiel für uns und die Stimmung wird bestimmt beim Derby auch sehr brisant. Wir wollen den guten Schwung mitnehmen und mit Punkten nach Dessau zurückkommen.

U11 fährt nach Elster

Am Sonntag geht es für die U11 zum zweiten Spieltag nach Elster. Nachdem man beim ersten Spieltag Zuhause die ersten drei Punkte holen konnte, sollen jetzt auch Punkte aus Elster mitgenommen werden. Gegner an diesem Spieltag sind gleich zweimal der USV Halle Saalebiber. Zuerst trifft man auf die erste Mannschaft und danach auf die zweite Mannschaft.

Jugendkoordinator Marquardt weiß, dass noch mehr in der Mannschaft steckt:

Mit dem ersten Spieltag waren wir noch nicht komplett zufrieden. Wir wissen, dass wir noch besser spielen können. Gerade gegen Halle I wird das sehr wichtig sein. Sie sind bestimmt eine der besten Mannschaften der Liga. Trotzdem sehen wir unsere Chance auch hier mitzuhalten.

U15 mit Heimspiel auf Großfeld

Warm gespielt vom vorherigen Spieltag auf dem Kleinfeld steht am Sonntag ein Heimspieltag auf dem Großfeld auf dem Programm. Hier bekommt es der PSV 90 Dessau mit dem UHC Sparkasse Weißenfels und den Floor Fighters Chemnitz zu tun. Beide Teams standen in der letzten Saison über den Black Wolves in der Tabelle. Diese Saison soll der Rückstand auf beide Teams verringert werden.

Jugendkoordinator zieht Chancen gegen Weißenfels und Chemnitz:

Unsere beiden Gegner zählen in den meisten Altersklassen zu den Topteams. Auch die Herrenteams spielen in der ersten Bundesliga. Wir haben aber den Anspruch gegen solche Teams mithalten zu können.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.