Herren GF - 3. Spieltag

Erstes Auswärtsspiel endet mit Niederlage

Mit einer sehr jungen Mannschaft reisten die Herren der Black Wolves am vergangenen Samstag nach Wernigerode. Auf dem Programm stand der 3. Spieltag in der Regionalliga Ost. Gegner war der bis dahin punktlose UHC Sparkasse Weißenfels II.

Chancenverwertung wird zum Verhängnis

Von Beginn an war es ein Spiel mit hoher Intensität. Beide Teams hatten großen Chancen, um in Führung zu gehen. Nutzen tat dies als erster der UHC Sparkasse Weißenfels II in der 17. Minute. und aus Sicht der Black Wolves kam es noch schlimmer. Mit dem 0:2 36 Sekunden vor der Drittelpause konnte der Gegner erneut erfolgreich den Abschluss suchen.

In der Pause stellte der PSV die Reihen um und schaffe in nicht einmal zwei Minuten den Ausgleich. Jetzt schien das Spiel zugunsten der Black Wolves zu kippen. Doch Weißenfels blieb gefährlich und schaffte die erneute Führung zum 3:2. Danach gab es wieder viele Chancen auf beiden Seiten jedoch ohne weiteren Torerfolg.

Im letzten Drittel warfen die Black Wolves nochmal alles nach Vorne und wurden vom UHC eiskalt bestraft. Weißenfels nutzte jetzt fast alle seine Torchancen und baute so die Führung auf 6:2 aus. Für die Black Wolves stellte sich jetzt die Charakterfrage und sie zeigten den Willen auch diese schwere Situation noch in einen Erfolg zu wandeln. Nach zwei Toren stand es nur noch 4:6. Weißenfels kam jetzt nur selten aus der eigenen Hälfte heraus. Jedoch nutzten sie eine Chance zum 4:7. Jetzt waren nur noch 4 Minuten auf der Uhr und es galt einen drei-Tore-Rückstand aufzuholen. Am Ende war es dann eine knappe Niederlage. Die Dessauer schafften noch zwei Tore jedoch sollte kein drittes Tor mehr fallen. Somit verloren die Wölfe ihr erstes Auswärtsspiel knapp mit 6:7.

Spielerratmitglied Sascha Marquardt war sichtlich enttäuscht nach der Partie:

Es fühlt sich echt nicht gut an. Wir haben nicht unser bestes Spiel gemacht, aber das schlechtere Team waren wir heute nicht. Trotzdem geht der Sieg für die Weißenfelser schon in Ordnung. Wir gehen einfach zu fahrlässig mit unseren Torchancen um. Das hat heute den Unterschied ausgemacht.

Tabelle

Pos.MannschaftGPWTieLOTWSOWGFGADiffPTS
14301003419159
24301002513129
3421100261887
4421100252417
5320100151506
63201001718-16
7310200161513
84004001533-180
9300300826-180

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.