Wochenendvorschau

Samstag Jugend, Sonntag Herren

Am Wochenende sind wieder mehrere Mannschaften der Black Wolves unterwegs. Für die U17 geht es Samstags nach Markranstädt zum letzten regulären Spieltag. Bei der U13 steht ihr Heimspieltag in der Sporthalle Kochstedt an, wo aus eigener Kraft die Playoff-Teilnahme gesichert werden kann. Sonntag steht bei den Herren das Topspiel zwischen Elster und Dessau statt. Hier haben die Black Wolves mit einem Sieg noch die Chance auf Platz eins in der Liga.

U17 mit letzten Spieltag vor den Playoffs

Nach mehreren Wochen wo die U17 vor allem im Großfeld aktiv war, steht jetzt der letzte Spieltag auf dem Kleinfeld an. Für die U17 geht es am letzten Spieltag darum, die letzten Punkte einzufahren um am Ende Platz 1 zu sichern. Hierfür müssen Punkte gegen den BSV Markranstädt und Floorball Bautzen geholt werden. In den Hinspielen konnten die Black Wolves beide Spiele gewinnen.

Trainer Sascha Marquardt warnt vor zu lässigem Spiel seiner Mannschaft:

Es ist ungewohnt mal wieder einen Kleinfeldspieltag zu haben. Wir müssen uns darauf einstellen und beide Gegner sehr ernst nehmen. Das wir Platz 1 in der eigenen Hand haben ist super, aber viel wichtiger ist, dass wir nochmal Spielpraxis für die Playoffs nächste Woche sammeln.

Spielort:

Stadthalle Markranstädt (Leipziger Straße 4, 04420 Markranstädt)

13. Spieltag Regionalliga Ost U17 Junioren Kleinfeld:

10:00 Uhr PSV 90 Dessau BSV Markranstädt
11:10 Uhr Floorball Grizzlys Salzwedel Floorball Bautzen
12:35 Uhr Floorball Bautzen PSV 90 Dessau
13:45 Uhr BSV Markranstädt Floorball Grizzlys Salzwedel


U13 will beim Heimspiel wichtige Punkte für Playoffs einfahren

Für die U13 steht ihr zweiter Heimspieltag der Saison an. Vor heimischer Kulisse treffen die Black Wolves auf den tabellenletzten, die Südharzluchse Großörner und im zweiten Spiel auf die aktuell Tabellenzweiten, den USV Halle Saalebiber. Das Hinspiel gegen Großörner war mit 12:2 eigentlich deutlich, jedoch ist das Spiel schon einige Monate her und unterschätzen wollen die Dessauer niemanden. Auch gegen Halle gewannen die Black Wolves das Hinspiel in Landsberg. Dieses Spiel war allerdings mit 6:5 deutlich knapper.

Trainer Sascha Marquardt weiß, dass es ein schwieriger Heimspieltag wird:

Wir haben uns für den Heimspieltag natürlich die komplette ausbeute mit 6 Punkten vorgenommen. Jedoch ist es keine Wunschvorstellung. Wir müssen unsere Leistung komplett auf dem Punkt abrufen und dann ist es bestimmt möglich beide Spiele zu gewinnen.

Spielort:

Sporthalle Kochstedt (Winklerstraße 4, 06847 Dessau)

10. Spieltag Regionalliga Ost U13 Junioren Kleinfeld:

14:00 Uhr Südharzluchse Großörner PSV 90 Dessau
14:55 Uhr USV Halle Saalebiber Black Lions Landsberg
16:00 Uhr Black Lions Landsberg Südharzluchse Großörner
16:55 Uhr PSV 90 Dessau USV Halle Saalebiber

 


Herren wollen letzte Chance auf Platz 1 nutzen

Sonntag steht in Jessen das Topspiel der Verbandsliga Herren Großfeld auf dem Programm. Für die Black Wolves geht es darum zuerst einmal die Hinspielniederlage auszugleichen. Ein Sieg gegen Elster hätte den positiven Nebeneffekt, dass die Black Wolves dann noch nächste Woche aus eigener Hand den Platz 1 erreichen können.

Kapitän Marquardt freut sich auf das Spiel:

Es ist schön das dieses Spiel so spät in der Saison auf dem Programm steht. Nach unserer Hinspielniederlage war es unser Ziel das wir für das wir zum Zeitpunkt des Rückspiels es selber in der Hand haben auf Platz 1 zu springen. Diese Situation haben wir uns erarbeitet und jetzt wollen wir diese auch nutzen.

Spielort:

Sporthalle Gymnasium Jessen (Mühlberger Straße 24, 06917 Jessen)

20. Spieltag Verbandsliga Ost Herren Großfeld:

11:00 Uhr Floorball Grizzlys Salzwedel Floorball Tigers Magdeburg II
13:30 Uhr UHC Elster PSV 90 Dessau

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.