trophy winter 2016

U17 mit nur einem Spiel auf Platz 1

Zu einer ungewohnten Zeit, nämlich 14 statt 10 Uhr wurde am letzten Samstag der 1. Spieltag der U17 Kleinfeld Liga in der Sporthalle Kochstedt angepfiffen. Hierbei traten neben den Gastgeber, dem PSV 90 Dessau, auch die Red Devils Wernigerode, Floorball Grizzlys Salzwedel und die Unihockey Igels Dresden an.

Gegen Wernigerode erst spät ins Spiel gekommen

Das Spiel begann gegen Wernigerode erwartet schwer. In den ersten 10 Minuten des Spiels fiel weder ein Tor noch gab es eine Zeitstrafe. In dieser Zeit wurden auch die Spieler des PSV 90 Dessau nervös und somit wurde auch ihr Spiel hektischer. In der elften Minute gingen die Black Wolves dann erstmals in Führung. Diese brachte auch Sicherheit ins Spiel der Gastgeber, die nur eine Minute später ihre Führung auf 2:0 ausbauten. Danach kam Wernigerode zum Anschlusstreffer, doch danach dauerte es nur 10 Sekunden bis zur erneuten Zwei-Tore-Führung. Bis zur Pause erzielten die Dessauer noch ein weiteres Tor zum 4:1 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit wollten die Dessauer nachlegen und das Ergebnis schnell ausbauen. Daraus wurde aber nichts. Wernigerode erzielte das 2:4. Doch die Black Wolves kamen mit 2 weiteren Treffern zurück und führten 6:2. Jetzt hatten die Dessauer eine Vielzahl an Torchancen. Wernigerode blieb besonders bei Kontern sehr gefährlich und nutzte seine Chancen deutlich besser als der PSV. Fünf Minuten vor dem Ende führten die Black Wolves mit 9:5. Dieses gute Ergebnis konnte dann nochmal mit 4 Toren ausgebaut werden.

Am Ende stand ein verdienter aber glanzloser Sieg mit 13:5 gegen die Red Devils Wernigerode.

Trainer Marquardt weiß, dass noch Luft nach oben ist:

Es war bei weitem nicht das Spiel, was wir gerne gezeigt hätten. Wir haben uns durch die 10 torlosen Minuten aus der Ruhe bringen lassen. Somit fehlte die Klarheit im Spiel, um klügere Spielzüge auszuspielen. Aber man muss auch sagen, dass Wernigerode stark dagegen gehalten hat. Sie haben uns mit robusten aber körperlich fairen Spielverhalten bekämpft. Am Ende steht trotzdem ein hoher Sieg auf dem Konto und wir hoffen, dass wir uns in dieser Saison noch steigern können.

Dresden reist vor Duell gegen Black Wolves ab

Das Spiel gegen Dresden fand am Samstag nicht statt. Dresden hatte nach Unklarheiten im Spielplan zeitliche Probleme mit der Heimfahrt. Wie jetzt mit dem Spiel verfahren wird, muss eine Kommission klären.

1. Spieltag Regionalliga Ost U17 Junioren Kleinfeld:

14:00 Uhr PSV 90 Dessau – Red Devils Wernigerode 13:5 (4:1; 9:4)
15:10 Uhr Floorball Grizzlys Salzwedel – Unihockey Igels Dresden 2:8 (2:4; 0:4)
16:35 Uhr Red Devils Wernigerode – Floorball Grizzlys Salzwedel 12:5 (3:0; 9:5)
17:45 Uhr Unihockey Igels Dresden – PSV 90 Dessau Spielausfall

Für den PSV 90 Dessau – Black Wolves liefen auf:

[T] Oliver Simontowski (0 Tore / 0 Vorlage), Paul Grundey (0 / 0), Anton Unger (0 / 0), Malte Hörnlein (3 / 1), Tom-Justin Stephan (1 / 0), [T] Tim Poturnak (0 / 0), Erik Falke (1 / 0), [K] Justin Düben (2 / 0), Jannis Flügel (0 / 1), Nick Justin Murchau (0 / 0), Jeremy Beil (4 / 3), Jan Berbig (2 / 2)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.