Citylauf

Black Wolves beim 18. Dessauer City-Lauf

Am vergangenen Sonntag stand für die Black Wolves mal kein Floorball sondern Joggen auf dem Programm. Zum wiederholten Mal nahmen die Black Wolves am Dessauer CityLauf teil. So auch an der mittlerweile 18. Auflage. Der Dessauer City-Lauf besteht aus mehreren verschiedenen Strecken (1 km, 2 km, 4 km, 10 km und einem Firmenlauf).

Floorballer mit starker Leistung

Für die U17 des PSV 90 Dessau war die Teilnahme an der 4 km Strecke eingeplant, aber auch Spieler aus dem U13 Kader nahmen sich dieser Distanz an. Um 10:15 Uhr starteten 17 Black Wolves über die 4 km. Für die meisten war es ein etwas zügigeres Auslaufen nach dem gestrigen Testspiel gegen Landsberg, welches mit 10:2 gewonnen wurde. Für Jeremy Beil galt dies aber nicht. Er wollte zusammen mit Eric Rubitzsch und Malte Hörnlein ein schnelles Tempo laufen. Das konnte Jeremy Beil auch super umsetzen und gewann am Ende den 4 km Lauf mit einer Zeit von 14:09 Minuten. Aber auch Eric mit Platz 18 und Malte mit Platz 65 konnten sehr zufrieden mit ihrer Leistung sein. Ein ganz besonderes Lob hatte Trainer Marquardt auch noch für 2 weitere Spieler übrig: “Ich freue mich sehr, dass Tim Poturnak und Oliver Simontowski auch die 4 km mitgelaufen sind und durchgehalten haben. Von unseren Feldspielern muss ich im U17 Bereich natürlich mindestens 4 km erwarten, aber dass diese Strecke auch unsere Torhüter schaffen freut mich sehr.”

Jedermannslauf für die Jüngsten

Der Jedermannslauf über 2 km startete 11:00 Uhr mit weiteren 9 Spielern aus der  U11/U13 des PSV 90 Dessau. Auch diese zeigten, dass eine Strecke von 2 km kein Problem für die jungen Floorballer darstellt. Bester Wolf war dabei Jonas Balzer. Eine genaue Platzierung ist aber nicht bekannt weil der Jedermannslauf ohne Zeit gemessen wird.

Um 11:30 Uhr begann dann noch der Firmenlauf, in welchem der PSV 90 Dessau eine Staffel mit 5 Spielern stellte. Die Staffel hatte sich als Ziel gesetzt unter den ersten 5 zu landen. Im letzten Jahr erreichten sie den 7. Platz. In diesem Jahr reichte es etwas überraschend sogar für Platz 3 mit nur 1 Sekunde Vorsprung auf Platz. 4.

Sascha Marquardt (Jugendkoordinator) freute sich sehr über die große Teilnahme seiner Jungs und Mädels:

Es ist super, dass so viele Spieler wieder einmal von uns teilgenommen haben. Wir wollen jedes Jahr zeigen, dass wir uns als Abteilung sehr an Veranstaltungen der Stadt interessieren und dieses Jahr ist für uns mit 26 Läufer auch ein Abteilungsrekord aufgestellt worden. Zudem freut uns natürlich auch das Jeremy die 4 km Strecke gewonnen hat und dass die Staffel mit Platz 3 ein unglaubliches Ergebnis geholt hat.

DECATHLON-4-km-Lauf

Jeremy Beil (1), Eric Rubitzsch (18), Malte Hörnlein (65), Christian Rabe (97),
Justin Düben (126), Anton Unger (127), Jannes Flügel (133), Erik Falke (136),
Frieda Grundey (202), Sascha Marquardt (204), Philip Schulnies (249),
Paul Grundey (250), Jürgen Kompa (350), Katrin Hannes (359),
Florian Hannes (360), Oliver Simontowski (407), Tim Poturnak (419)

Jedermannslauf (2 km)

Jonas Balzer, Luca Winter, Lenny Merten, Erik Liese, Pascal Brandt,
Philipp Balzer, Lennox Düben, Maurice Tobegen und Sascha Marquardt

D & S-Firmenlauf (2 km)

Jeremy Beil, Sascha Marquardt, Julius Kellner, Eric Rubitzsch und Justin Düben

Weitere Links

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.