U15 Saisonrückblick 2013/2014

[singlepic id=1836 w=577 h=150 float=center]
In der zweiten Saison der Regionalliga Kleinfeld U15 erreichte die Mannschaft am Ende den 6. Platz von 11 Teams in der Liga. Nachdem man nach der Hinrunde auf dem 4. Tabellenplatz stand und damit auf Play-off-Kurs war, rutsche die Mannschaft zu Beginn der Rückrunde aus den Play-off Rängen.

Am vorletzten Spieltag fuhr die Mannschaft mit nur 4 Feldspielern und einem Towart nach Harzgerode. Hier schafften die Black Wolves zwei Siege gegen den USV Halle (7:8) und den TSG GutsMuths Quedlinburg (6:14). Die Chance aus eigener Kraft in die Play-offs zu kommen blieb erhalten. Hierfür waren 4 Punkte aus zwei Spielen nötig.

Am 20. Spieltag traf man im entscheidenden ersten Spiel auf dem Tabellenerste MFBC Schkeuditz/Leipzig, die in der laufenden Saison ohne Niederlage blieben. Trotzdem gutem Start in der ersten Hälfte lag man zur Halbzeit bereits mit 3:6 hinten. In der zweite Hälfte reichte es nicht zu einer Überraschung – das Spiel ging mit 6:9 verloren.
Auch das abschließende Spiel verlor die Mannschaft knapp mit 8:9 gegen die Floorball Grizzly´s Salzwedel, nachdem Trainer Marquardt noch einmal allen Spielern viel Spielzeit gab..

Zum Abschluss einige Impressionen der beiden Heimspielen in Dessau, zu denen die SG Oelsa leider nie Anreiste und somit nur die beide Spiele gegen die Unihockey Igels Dresden stattfanden.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.