Herren bleiben sieglos

[singlepic id=1830 w=577 h=150 float=center]

Vorweg die gute Nachricht – die Herrenmannschaft des PSV 90 Dessau beendet die Saison auf dem 4. Tabellenplatz und qualifizieren sich somit zum 3. mal in Folge für die Play-offs.
Trotzdem musste man am letzten Spieltag in Genthin die Saison mit zwei Niederlagen beenden.

Im ersten Spiel gegen den SV Chemie Genthin konnte man zu Beginn gut mithalten.
Zur Halbzeit lag Dessau knapp mit 5:6 hinten.

In der zweiten Hälfte erspielten sich die Dessauer weiter gute Chancen, die aber ungenutzt blieben. Genthin machte es besser, zog mit Tor um Tor davon. Am Ende Stand eine klare 8:13 Niederlage auf der Anzeigetafel.

Im letzten Spiel der Saison traf man auf die Floorball Tigers aus Magdeburg. Auch hier lag man zur Halbzeit mit 2:4 hinten. Dessau an diesem Tag weiter mit einer schlechten Chancenauswertung sowie einem Starken Magdeburger Torwart verhinderten weitere Tore. Am Ende verliert der PSV 90 Dessau auch das zweite Spiel mit 13:6.

Für den PSV liefen auf:

[T] Oliver Simontowski (0 Tore / 0 Vorlage), Jeremy Beil (3 / 1), Johannes Hüthel (0 / 1), Thilo Berger (2 / 1), [T] Stephan Pfeifer (0 / 0), Christian Schulze (2 / 1), Andre Müller (4 / 0), Ardian Ricardo Osmani (1 / 0), Benjamin Parske (0 / 0), Christian Pioch (0 / 0), Lisa Franze (0 / 0), [C] Sascha Marquardt (0 / 1), Christoph Pabel (1 / 2), Tom Richter (1 / 0)

Ergebnisübersicht:

PSV 90 Dessau – SV Chemie Genthin 8:13 (Spielprotokoll)
Floorball Tigers Magdeburg – UHC Elster 9:11 (Spielprotokoll)
Floorball Tigers Magdeburg – PSV 90 Dessau 13:6 (Spielprotokoll)
SV Chemie Genthin – UHC Elster 8:6 (Spielprotokoll)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.