U13 des PSV 90 Dessau sichert sich Platz 2

[singlepic id=1573 w=577 h=150 float=center]

Am vergangenen Samstag konnten die Floorballer des PSV 90 aus eigener Kraft den zweiten Platz sichern. Um dieses Ziel zu erreichen, musste mindestens eins der beiden Spiele gewonnen werden.

Im ersten Spiel ging es gegen die Spielgemeinschaft von Großörner und Lok Aschersleben. Dieses Spiel begann mit einer Vielzahl von guten Torchancen nur leider machte das erste Tor der Gegner. Kurz darauf machte auch der PSV sein erstes Tor im Spiel und konnte sich zur Pause eine knappe aber verdiente Führung von 3:2 erarbeiten. Im zweiten Abschnitt konnte man schnell 5 Tore erziehen, womit die Partie eigentlich schon entschieden war. Lieder lies das Team etwas, nach was der Gegner mit 4 Toren bestrafte. Am Ende machte man noch ein Tor kurz vor dem Abpfiff. So gewann man mit 9:6 und hatte den 2. Platz sicher.

Im nächsten Spiel ging es gegen die Gastgeber den TSG GutsMuths aus Quedlinburg. Für Quedlinburg ging es noch um wichtige Punkte um den vierten Platz zu erreichen, der für die Play-offs berechtigt. Aber wer nun dachte das der PSV in diesem Spiel Punkte verschenken wollte was schief gewickelt. Vor den zahlreich mitgereisten Eltern legte das Team los wie die Feuerwehr schon nach 6 min lag man mit 7:1 vorne. Womit das Spiel so gut wie entschieden war. Es folgten weitere viele gute Torchancen die noch zu vielen weiteren Toren führte. Für den Endstand von 18:5 sorgte den noch Verteidiger Tom Stephan mit seinem ersten Saisontor.

Damit beendet man die Staffel auf Platz 2 mit 8 Siegen und 2 Niederlagen um ist gut gerüstet für die kommenden Play-offs. Diese finden am 13.04.2013 in Dessau statt.
Die erfolgreichsten Torschützen an diesem Tag waren mal wieder Jeremy Beil und Justin Düben was auch in der Scorertabelle zum Ausdruck kam. Denn Justin Düben belegt den 3. Platz und Jeremy Beil gewinnt die Scorertabelle der Staffel 1.

Für den PSV liefen auf:

[T] Oliver Simontowski (0 Tore / 0 Vorlage), Erik Falke (2 / 0), Paul Grundey (0 / 0), Nick Justin Murchau (2 / 0), Malte Hörnlein (1 / 0), [C] Jeremy Beil (9 / 8), Justin Düben (12 / 3), Tom-Justin Stephan (1 / 0)

Ergebnisübersicht:

TSG GutsMuths Quedlinburg – SG Großörner/Lok Aschersleben 4:10 (Spielprotokoll)
SG Großörner/Lok Aschersleben – PSV 90 Dessau 6:9 (Spielprotokoll)
PSV 90 Dessau – TSG GutsMuths Quedlinburg 18:5 (Spielprotokoll)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.