Wochenendvorschau Floorball

Heimspiel-Samstag für Black Wolves

Zwei freie Wochenenden hatten die Black Wolves zuletzt, doch nun geht es wieder los. An diesem Wochenende stehen Samstag zwei Heimspiele an. Zuerst für die U13 und dann kommt es zum Derby in der 2. Bundesliga. Sonntag hat das Kleinfeld-Team dann ihren letzten Spieltag der Saison in Jena.

U13 will Tabellenführung weiter ausbauen

Am letzten Spieltag hatte die U13 sich die Tabellenführung gesichert. Nun soll diese verteidigt werden. Dafür müssen beide Spiele zuhause gegen den UHC Elster und die Floorball Tigers Magdeburg gewonnen werden. Die Hinspiele waren mit 36:3 und 15:6 klare Angelegenheiten.

Jugendkoordinator Sascha Marquardt warnt davor Gegner zu unterschätzen.

Wir freuen uns sehr auf die beiden Spiele zuhause. Jedoch wissen wir, dass wir beide Gegner sehr ernst nehmen müssen. Wir selber haben gegen Wernigerode gezeigt, wie man sich im Vergleich zur Hinrunde entwickeln kann.

Herren laden zum Sachsen-Anhalt-Derby

Das Herren-Team der 2. Bundesliga hatte fünf Wochen Pause und in dieser Spielpraxis gesammelt gegen den Bundesligisten aus Wernigerode. Beide Spiele verlor man zwar mit 3:5, konnte aber auch viel Positives mitnehmen. Nun geht es endlich weiter mit den Pflichtspielen und gleich mit einem großen Highlight: Dem ersten Heim-Sachsen-Anhalt-Derby. Zugleich ist es auch das Duell der beiden besten Teams der Rückrunde. Beide Teams gewannen alle ihre drei Spiele. Die Black Wolves haben aber die bessere Tordifferenz. Im Hinspiel verloren die Dessauer in Halle allerdings deutlich mit 2:8.

Teammanager Sascha Marquardt freut sich auf das Spektakel:

Für uns ist das Derby ein ganz besonderes Spiel. Wir müssen einen kühlen Kopf bewahren und unser Spiel durchziehen. Unsere Fans werden aber auf der Tribüne ein Feuerwerk abbrennen und uns lautstark unterstützen. Das kann in diesem Spiel den Unterschied ausmachen.

Herren Kleinfeld wieder nach Jena

Für das Kleinfeld-Team geht es wieder nach Jena. Vor drei Wochen war man zuletzt in Jena. Damals spielten die Dessauer ordentlich aber verloren beide Spiele. Damit war die mögliche Qualifikation für die Playoffs vorbei. Jetzt will man sich beim letzten Saison-Spieltag nochmal gut verkaufen und Punkte einfahren. Gespielt wird zuerst gegen den Gastgeber USV Jena und dann noch gegen den BSV Markranstädt.

Kapitän Frank Ziemer möchte nochmal einen tollen Auswärtsspieltag mit der Mannschaft erleben:

Klar ist es schade, dass wir nicht mehr bei den Playoffs mitreden können. Dennoch wollen wir mit unserer super Truppe nochmal Alles auf dem Spielfeld geben und mit Spaß am Floorball noch den letzten Spieltag genießen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.