2. FBL - 1. Spieltag

Das Abenteuer beginnt

Der Countdown zum Start in die 2. Floorball Bundesliga fällt am Samstag 17:00 Uhr in der heimischen Sporthalle Kochstedt. Am Sonntag bestreitet dann auch das Kleinfeld-Team des PSV 90 Dessau den ersten Heimspieltag der noch jungen Saison.

Heimspielserie soll auch in der zweiten Liga anhalten

Über 20 Jahre ist die Floorball Abteilung des PSV 90 Dessau nun alt. Dabei die Bundesliga zu erreichen, schaffte der Verein jedoch noch nie. An diesem Samstag hat das lange Warten für Spieler und Fans endlich ein Ende. Am ersten Spieltag bekommen es die schwarzen Wölfe mit Donau-Floorball Ingolstadt/Nordhelm zu tun. Das bayerische Team belegte in der letzten Zweitliga-Saison den vierten Tabellenplatz und hat in der vergangenen Woche bereits die Pflichtspiel-Saison mit einem 9:5 Sieg im FD-Pokal gegen den UHC Döbeln 06 eingeläutet. Für die Black Wolves ist das Ligaspiel der Saisonauftakt, weil man im FD-Pokal in der ersten Runde ein Freilos bekam. Die Dessauer setzen bei ihrem ersten Spiel in der 2. Liga auf ihre Heimstärke. Seit über 1,5 Jahren ist man im Ligabetrieb Zuhause ungeschlagen.

Teammanager Sascha Marquardt freut sich auf den Startschuss:

Eine lange Saisonvorbereitung liegt jetzt hinter uns. Die Jungs sind heiß und für fast alle unsere Spieler im Kader wird es das erste 2. Bundesligaspiel der Karriere sein. Wir wollen die Premiere genießen und alles aus uns herausholen. Am besten wäre es gleich am ersten Spieltag ein Zeichen zu setzen, um allen weiteren Mannschaften zu zeigen, dass unsere Wolfshöhle nicht so leicht zu erobern ist.

Herren Kleinfeld startet mit Heimspieltag

Nach einer geglückten ersten Saison startet auch dieses Jahr der PSV 90 Dessau mit einer zweiten Mannschaft auf dem Kleinfeld. Das Team besteht zum einen aus sehr erfahrenen Spielern und zum anderen aus jungen Nachwuchskräften. Während die erfahrenen Akteure einfach nicht den Schläger beiseite legen wollen, soll so auch jungen Spielern die Möglichkeit gegeben werden zusätzliche Spielpraxis zu sammeln. In der letzten Saison verpasste die Mannschaft am Ende knapp den dritten Platz gegen den USV Jena. Genau auf diesen Gegner treffen die Dessauer in der ersten Partie. Im zweiten Spiel geht es dann gegen die zweite Mannschaft von FOX Erfurt. Die Erfurter belegten in der letzten Saison den letzten Tabellenplatz, ohne einen einzigen Punkt geholt zu haben.

Christian Gietzel in Funktion als stellvertretender Betreuer der Mannschaft zum bevorstehenden Saisonstart:

Die Saison startet unter dem Motto: Neues Jahr, neues Glück. Neben vielen neu angemeldeten Spielern, die zum ersten Mal aktiv in den Spielbetrieb eingreifen, freuen wir uns, dass auch einige erfahrene und junge Wölfe das Projekt Kleinfeld unterstützen. Da in der diesjährigen Verbandsliga Saison ebenfalls viele neue Mannschaften antreten, fällt uns die Festlegung eines Saisonziels noch sichtlich schwer. Wir schauen folglich von Spiel zu Spiel und wollen neben dem Spaß am Spiel am Ende natürlich auch einige Erfolge feiern.

U13 beginnt auf dem Großfeld

Als erstes Junioren-Team startet die U13 in die Saison 2019/20. Nachdem die Jungs und Mädels in der letzten Saison in einem knappen Finale sogar die Playoffs gewinnen konnten, will man sich auch in dieser Saison für diese qualifizieren. Am ersten Spieltag erwarten die Black Wolves mit dem UHC Sparkasse Weißenfels und den Red Devils Wernigerode zwei schwere Brocken.

Jugendkoordinator Sascha Marquardt freut sich auf dem Saisonstart:

Es ist schön, dass auch die Junioren wieder starten. Die Jungs sind heiß auf den Spielbetrieb. Das wir gleich mit einem Großfeldspieltag starten, ist perfekt, um zu schauen, wo wir mit unserer jungen Mannschaft stehen.

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.