Herren & U15

Letzten Spiele im Jahr 2018

Mit insgesamt drei Mannschaften starten die Black Wolves dieses Wochenende nochmal ihre Reise und wollen pünktlich zum Fest noch einige Punkte mit nach Hause in die Wolfshöhle bringen. Für die U15 geht es am Samstag nach Wernigerode, wo man Platz eins gerne verteidigen möchte. Für die Herren stehen Sonntag gleich zwei Spiele auf dem Programm. Während das Großfeld-Team in die Rückrunde in Halle (Saale) gegen die TSG Füchse I startet, fährt das Kleinfeld-Team nach Freital zu ihrem dritten Spieltag.

U15 will Platz eins behaupten

Mit zwei Siegen starteten die Black Wolves in die neue Saison und waren damit direkt Tabellenführer. Diesen Platz wollen die Dessauer gerne auch nach dem kommenden Spieltag behalten. Dafür müssen Punkte gegen den USV Halle Saalebiber und die TSG Füchse eingefahren werden. Gegen beide Teams hat man in der Saison noch nicht gespielt.

Jugendkoordinator Sascha Marquardt sieht schwere, aber lösbare Aufgaben:

Wir haben es mit zwei starken Teams zu tun. Beide Mannschaften sind uns gut bekannt. Daher wissen wir, auf was wir achten müssen. Sollten wir alles umsetzen, sind zwei Siege am Samstag möglich.

Herren wollen zum Rückrundenstart punkten gegen Füchse

Für die Herren endete die Hinrunde am vergangenen Samstag mit einer deutlichen 5:11 Niederlage gegen die Red Devils Wernigerode U23. Damit war nicht nur die Herbstmeisterschaft futsch, sondern es war auch eine Chance verpasst Punkte gegen einen direkten Playoffs-Gegner gut zu machen. Diese Chance wollen die Dessauer dafür jetzt am Sonntag im Spiel gegen die TSG Füchse I nutzen. Die Füchse spielen als Aufsteiger eine sehr gute Saison und sind aktuell nur einen Platz hinter den Black Wolves auf Platz vier.

Sascha Marquardt Mitglied des Spielerrates weiß, dass die Füchse jedem Team gefährlich werden können:

Die TSG hat uns einen harten Fight am ersten Spieltag geboten. Genau das erwarten wir in Halle auch wieder. Wir wollen das Spiel aber natürlich gewinnen.

Herren wollen auf dem Kleinfeld punkte für Playoffs sammeln

Nach zuletzt 2 erfolgreichen Spieltagen mit reichlich Punkten will auch das Kleinfeld-Team am kommenden Wochenende weitere Erfolge sammeln. Zunächst steht Dresden auf dem Programm, welche im letzten Spiel vor heimischer Kulisse deutlich geschlagen werden konnten. Dennoch sind die Elbstädter immer gefährlich und nicht zu unterschätzen. Auch im zweiten Spiel steht mit Oelsa ein ernstzunehmender Gegner auf dem Programm, den es zu schlagen gilt. Man setzt auch wie schon zuletzt auf eine gesunde Mischung aus Einsteigern und erfahrenen Spielern.

Frank Ziemer, Kapitän des Kleinfeldteams, hofft auf eine Fortsetzung des Erfolgs:

Wir sind sehr gut in die Saison gestartet und haben schon einige Punkte auf dem Konto. Zudem macht es einfach Spaß mit dieser Truppe Floorball zu spielen. Ich bin optimistisch, dass auch dieses Mal die Einstellung und das Ergebnis stimmen werden.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.