U15 Spieltag

Junioren wollen Tabellenplätze nach oben schrauben

Nach zwei Wochenende ohne Junioren Spielbetrieb will auch der Nachwuchs wieder zeigen, was sie drauf haben. Für die U11 geht es nach Magdeburg zu ihren vorletzten Spieltag. Sonntag hat die U15 ihren letzten Spieltag wo sich entscheidet, ob die Playoffs erreicht werden oder nicht.

U11 Mit Chance auf Platz 2

Für die U11 läuft es derzeit sehr gut im Spielbetrieb. Nach zuletzt zwei starken Spieltagen mit Siegen gegen den zweiten und vierten der Tabelle folgte eine Niederlage in der Verlängerung gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter aus Magdeburg. Die Formkurve zeigt nach oben und jetzt sollen auch in Magdeburg gegen den UHC Elster und die Black Lions Landsberg möglichst viele Punkte eingefahren werden. Im ersten Spiel gegen Elster sind die Dessauer eigentlich hoher Favorit nach dem 9:0 Hinspiel Sieg. Doch die Elsteraner haben am letzten Spieltag mit zwei Siegen auf sich Aufmerksam gemacht und die Black Wolves sind gewarnt. Im zweiten Spiel wissen alle Beteiligten um die Wichtigkeit des Spiel. Die Black Lions Landsberg sind ein Team, welches eine starke Saison spielt. Die Dessauer gewann zwar das Hinspiel nach Verlängerung mit 6:5. Jedoch war es ein Spiel, welches beide Teams hätten gewinnen können.

Trainer Sascha Marquardt freut sich über die Entwicklung des Teams:

Die Jungs haben große Fortschritte gemacht. Jetzt heißt es diese noch konstanter auf den Platz zu bekommen. Wir müssen beide Gegner sehr ernst nehmen und wissen aber ganz genau, dass wir sie an guten Tagen schlagen können.

U15 hat Einzug in die Playoffs selbst in der Hand

Für die U15 steht der letzte Spieltag der Saison an. In einer Liga die kaum ausgeglichener sein könnte ist von Platz 5 bis 2 noch alles drin. Die Ausgangslage der Dessauer ist allerdings relativ einfach. Ein Sieg aus den beiden Spielen gegen den USV Halle Saalebiber und die TSG GutsMuths Quedlinburg und die Playoffs sind gesichert. Im ersten Spiel gegen die Saalebiber geht es gegen unangefochtenen Spitzenreiter der Liga. Das Hinspiel war eine deutliche Niederlage mit 4:12. Gleich im Anschluss haben die Black Wolves ihr Spiel gegen die TSG GutsMuths Quedlinburg. Auch hier verloren die Dessauer das Hinspiel jedoch knapp mit 4:5.

Trainer Sascha Marquardt weiß, dass sein Team die drei Punkte einfahren wird:

Unser U15 Team ist noch sehr Jung, aber wir wollten uns dieser Liga stellen. Wir haben auch gezeigt, dass wir mithalten können. Genau diese Leistung müssen wir nochmal zeigen und dann können wir auch unsere Gegner schlagen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.