Herren - 10. Spieltag

Herren verlieren erstes Saisonspiel

Nachdem die Black Wolves letzte Woche kurzer Hand vom Gegner im Schnee stehen gelassen wurden, trafen sie diesen Sonntag in Weißenfels auf den UHC Elster. Bisher ungeschlagen an der Tabellenspitze wollten die Floorballer des PSV 90 Dessau ihre Siegesserien weiter fortsetzen – was am Ende nicht gelang.

Black Wolves vergeben frühe Führung

Beide Mannschaften schenkten sich zu Beginn nichts auf dem Feld. Nach einem rasanten Start führten die Wölfe nach Toren von Sascha Marquardt und Thilo Berger im ersten Drittel mit 2:1. Mit dieser knappen Führung ging es in die erste Pause.

Herren 10. SpieltagNach der Drittelpause schienen die Black Wolves noch im Winterschlaf zu sein. Elster glich dreißig Sekunden nach Wiederanpfiff zum 2:2 aus und baute innerhalb der nächsten zwei Minuten eine Führung zum 2:4 aus. Die Dessauer Mannschaft konnte sich nun in den nächsten Minuten langsam erholen, jedoch aus ihren wenigen Torchancen nichts zählbares verwerten. Der UHC machte es dagegen besser und erzielte kurz vor der zweite Pause noch zwei weitere Treffer zum 2:6.

Diese Führung baute Elster im letzten Drittel weiter aus. Nach zwei Dutzend harter Stürze auf beiden Seiten, 6 Minuten Zeitstrafen gingen die Kontrahenten nach 60 Minuten händeschüttelnd mit 4:9 für den UHC Elster auseinander.

10. Spieltag Verbandsliga Ost Herren Großfeld:

13:00 Uhr PSV 90 Dessau – UHC Elster 4:9 (2:1; 0:5; 2:3)
15:00 Uhr UHC Sparkasse Weißenfels (D) – USV Jena 2:1 (2:0; 0:1; 0:0)

Für den PSV 90 Dessau – Black Wolves liefen auf:

Thilo Berger (1 Tore / 0 Vorlage), Christian Rabe (0 / 0), Alexander Paesold (0 / 1), Eric Rubitzsch (0 / 0), Lisa Franze (0 / 0), Julius Kellner (0 / 0), [K] Sascha Marquardt (1 / 1), Moritz Wolf (0 / 0), [T] Linus Ilgner (0 / 0), Jeremy Beil (2 / 1), Jan Berbig (0 / 0), Christoph Pabel (0 / 0)

Weitere Links

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.