Pokal - 3. Runde

Wölfe wollen dem Biber die Zähne ziehen

Schon vor der Auslosung am Sonntag, den 23.10.2016 stand fest, dass auch der nächste Gegner kein einfacher Kontrahent sein wird. So entschied das Los, dass die Dessauer in einem Nachbarschaftsduell gegen den zweitklassigen USV Halle Saalebiber am kommenden Samstag antreten. Sicherlich eines der schwereren Aufgaben des PSV 90 Dessau. Dennoch haben die Wölfe im Spiel gegen Halle nichts zu verlieren und so werden die Dessauer alles daran setzen dem Biber die Zähne zu ziehen.

Die Dessauer, die 2017 das final4 in der Anhalt-Arena Dessau ausrichten werden, stehen zum ersten Mal in der 3. Runde des Stena Line FD-Pokals und freuen sich auf ein spannendes Spiel vor heimischer Kulisse.

Mannschaftskapitän Sascha Marquardt fiebert der Partie entgegen:

Sicherlich ist Halle der Favorit, aber man darf nicht vergessen, dass im Pokal alles passieren kann. Genauso werden wir an dieses Spiel herangehen, denn jedes Spiel bietet eine Chance auf den Sieg.

Spielort

Sporthalle Kochstedt (Winklerstraße 4, 06847 Dessau-Roßlau)

Stena Line FD-Pokal Herren (3. Runde):

16:00 Uhr PSV 90 Dessau – USV Halle Saalebiber

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.