PSV-Team hat morgen Heimrecht

27.November 2010 in der Mitteldeutschen Zeitung / Dessau erschienen.

MZ/DESSAU. – Vor zehn Jahren noch galt Unihockey als die große Trendsportart mit besten Zukunftsaussichten. Der Hype um das Hockey-ähnliche Spiel ist mittlerweile etwas abgeklungen, und auch der Name hat sich geändert. Mittlerweile heißt die Sportart Floorball, und in der Floorball-Regionalliga der Herren (Kleinfeld) ist seit diesem Sommer auch der PSV 90 Dessau mit einer Mannschaft vertreten.

Das Team fiebert dem morgigen vierten Spieltag besonders entgegen, denn in der Sporthalle Zoberberg bestreiten die PSver ihr Heimturnier. Neben den Dessauern nehmen daran mit der SG Landsberg/Halle, den Aschersleben Ravens und den Unihockey Löwen Leipzig drei weitere Mannschaften teil. Die Gastgeber, die von Abteilungsleiterin Elke Krüger betreut werden, bestreiten um 10 Uhr gleich das Eröffnungsspiel gegen Aschersleben, und setzen dann ab 13.15 Uhr gegen die SG Landsberg/Halle auch den Schlusspunkt. Bisher haben die Dessauer zwei Spiele in dieser Saison bestritten. Bei den Floorball Tigers Magdeburg gelang ihnen ein 14:3-Auswärtssieg, gegen Concordia Harzgerode verloren sie allerdings mit 7:10.

(von Frank Harnack)

  • zum MZ Artikel

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.