floorballshop

Der Kampf um den letzten Playoffs-Platz beginnt

Am Samstag ist wieder Derby-Zeit in Dessau-Roßlau. In Elbe-Rossel-Halle in Roßlau treffen die Floorballer der Black Wolves um 18:00 Uhr auf den USV Halle Saalebiber. Im so genannten Sachsen-Anhalt-Derby geht es aller Voraussicht nach jetzt schon um den 3. Tabellenplatz, der für die Teilnahme an den Playoffs berechtigen wird.

Form der Saalebiber schwer einzuschätzen

Auch nach der Niederlage im Hinspiel lief die Saison für die Saalebiber schwankend weiter. Aus den letzten fünf Spielen kassierte man drei Niederlagen und holte zwei Siege. Insbesondere die Schlappe gegen den FBC Havel wäre vermutlich zu verhindern gewesen. Da hingegen kann man die Punktverluste gegen die Ligaspitzenreiter Unihockey Igels Dresden und TSG Füchse Quedlinburg sicherlich verkraften, da diese beiden Teams der Liga bisher den Stempel aufdrücken. Trotz der Niederlagen ist das Prunkstück der Hallenser bisher die starke Verteidigung. Der USV stellt die zweitbeste Defense der Liga und hat im bisherigen Saisonverlauf noch nicht mehr als acht Gegentore in einem Spiel hinnehmen müssen. Somit gilt es für die Black Wolves gegen die kompakt stehenden Saalebiber Lösungen zu finden und die Chancen hochprozentig auszunutzen. Im Angriff muss man wie schon in Vergangenheit auf Linus Böckel und Fabian Baier achten. Linus Böckel hat in acht Spielen bisher 14 Tore und 3 Vorlagen beigesteuert und wird durch den spielstarken Fabian Baier optimal ergänzt.

Endlich wieder Heimspiel-Atmosphäre

Nach vier Auswärtsspielen in Folge freut man sich bei den Black Wolves, dass man endlich mal wieder keine weite Anreise bestreiten muss. Da die eigentliche Heimspielstätte in Kochstedt noch immer gesperrt ist, muss man bis auf unbestimmte Zeit in die Elbe-Rossel-Halle umziehen. Nach einigen Ausfällen in den letzten Wochen, stehen rechtzeitig zum Derby alle Spieler der Black Wolves zur Verfügung und diese hoffen auf lautstarke Unterstützung von den Rängen.

Stürmer Christian Hoffmann zum Derby:

Das ist ein 6-Punkte-Spiel. Gewinnen wir das Spiel, haben wir eine realistische Chance auf die Playoffs. Ansonsten ist es eigentlich nicht mehr zu schaffen. Wenn wir, wie im Hinspiel als Team auftreten und jeder für jeden kämpft, holen wir den Sieg.

Corona Informationen

In der Elbe-Rossel-Halle gilt 2G+ für alle Volljährigen, egal ob Zuschauer oder Betreuer. Geboosterte und frisch Genesene gelten entsprechend der aktuell geltenden Regelungen als getestet. Für alle Personen unter 18 Jahren gilt 3G mit aktuellem Schnelltest. Dieser sollte aber vor der Abreise gemacht werden und muss nur vorgezeigt werden. Ein Zertifikat ist nicht zwingend vorgeschrieben.

Other Articles

HerrenU17U11
2. FBL

Leave a Reply