trophy winter 2016

Sachsen-Anhalt belegt 3. Platz der Trophy

Am ersten Wochenende im noch sehr jungen 2016 startet die U17 Landesauswahl Sachsen-Anhalt bei der diesjährigen Winter-Trophy in Halle (Saale). Für die Landesauswahl ging es nach dem Rausfall der 1998 Jahrgänge darum, mit einem zum Großteils bestehenden Team aus dem Jahrgang 2000ern den Umbruch zu meistern. Im Turniermodus „Jeder-gegen-jeden“ wurde an zwei Tagen die beste Landesauswahlmannschaft ermittelt.

Sachsen/Berlin/Brandenburg vs. Sachsen-Anhalt


Im ersten Spiel gegen Sachsen merkte man diesen noch an sehr vielen Ecken und Enden. Sachsen attackierte hoch, um Sachsen-Anhalt früh unter Druck zu setzen. Damit kam Sachsen-Anhalt im ganzen Spiel nicht wirklich zu recht. Lediglich in den letzten fünf Minuten konnte Sachsen-Anhalt noch zwei Tore erzielen. Endstand im ersten Spiel 6:2 für Sachsen.

Nord vs. Sachsen-Anhalt

Im zweiten Spiel ging es gegen den mit zwei Siegen gestarteten Nord. Hier zeigten die Sachsen-Anhalter eine deutlich stabilere Leistung, mussten aber trotzdem einen 0:2 Rückstand hinnehmen. Dieser konnte durch engagierte Leistung in eine 3:2 Führung gedreht werden. Im letzten Drittel erzielte der Nord den Ausgleich zum 3:3. Doch Sachsen-Anhalt erzielte kurz vor dem Ende durch Verteidiger Thomas Bothe den sehenswerten Siegtreffer zum 4:3.

Sachsen-Anhalt vs. West

Im dritten Spiel des Tages ging es gegen den Westen. Der Westen hatte zuvor seine beiden Spiele gegen Nord und Sachsen verloren. Auch in diesem Spiel setzte es für die Auswahl Sachsen-Anhalts einen Rückstand. Bereits Anfangs des zweiten Drittels lag man mit 0:3 hinten. Und auch diesesmal gab sich keiner im Team auf und man schaffte noch im gleichen Drittel den Ausgleich zum 3:3. Im dritten Drittel erzielte man sogar die 4:3 Führung aber danach war die Kraft raus und man bekam noch den Ausgleich zum 4:4. Dies war zugleich der Endstand.

Sachsen-Anhalt vs. Süd

Am Sonntag hatte Sachsen-Anhalt noch ein Spiel gegen den Süden. Mit einem Sieg war sogar noch Platz 2 möglich. Im Spiel schaffte man es sogar erstmal im ersten Drittel zu Null zu spielen. Im zweiten Drittel ging man in Führung, gab das Spiel danach aus der Hand und lag mit 1:3 hinten. Wie schon während der anderen Spiele zeigten die Sachsen-Anhalter mit dem Rücken zur Wand die beste Leistung und schaffte es wieder den Ausgleich zum 3:3 zu erzielen. Das Unentschieden bedeutete am Ende Platz 3.

Sachsen verteidigt ihren Titel

Mit vier Siegen verteidigte die Auswahl Sachsens ihren Titel und gewinnt damit zum zweiten Mal in Folge die Trophy. Dahinter mit je einem Punkt landen die Mannschaften Nord (6 Pkt.), Sachen-Anhalt (5 Pkt.) und Süd (4 Pkt.). Der 5. Platz belegt die Mannschaft West.

 

Aus Dessauer Sicht zeigten sowohl Jeremy Beil als auch Jan Berbig ansprechende Leistungen im Auswahlteam. Jeremy Beil, der als Kapitän eine große Verantwortung trug, merkte man besonders im ersten Spiel an. Auch mit seiner Position als Center musste er erstmal zurecht kommen. Mit jedem Spiel wurde es aber besser. Mit vier Vorlagen wurde er zudem bester Vorbereiter seiner Mannschaft. Lediglich ein Tor hat gefehlt, um noch eine größere Zufriedenheit aus der Trophy mit zunehmen. Bei Jan sah man ebenfalls im ersten Spiel eine gewisse Nervosität an. Leichte Ballverlust und ungenaue Pässe waren die Folge. Auch hier wurde es von Spiel zu Spiel deutlich besser. Am Ende wurde auch auch sein Spiel souveräner. Er gewann viele Zweikämpfe und auch seine Läufe waren für den Gegner sehr gefährlich. Am Ende hatte er ein Tor und zwei Vorlagen. Unter dem Strich kann man sehr zufrieden mit den Leistungen beider Spieler sein, aber natürlich ist noch Luft nach oben.

Ergebnisübersicht:

Samstag, 02. Januar 2016

09:00 Uhr    Nord    –    West    7:4    (3:1; 2:1; 2:2)
10:45 Uhr    Sachsen    –    Sachsen-Anhalt    6:2    (3:0; 1:0; 2:2)
12:30 Uhr    Süd    –    Nord    2:7    (0:1; 1:3; 1:3)
14:15 Uhr    West    –    Sachsen    3:5    (0:1; 1:1; 2:3)
16:00 Uhr    Nord    –    Sachsen-Anhalt    3:4    (1:0; 1:1; 1:3)
17:45 Uhr    Sachsen    –    Süd    4:3    (1:1; 2:2; 1:0)
19:30 Uhr    Sachsen-Anhalt    –    West    4:4    (0:2; 3:1; 1:1)

 

Sonntag, 03. Januar 2016

09:00 Uhr    Süd    –    West    3:1    (1:0; 1:0; 1:1)
11:00 Uhr    Sachsen    –    Nord    6:1    (1:0; 2:1; 3:0)
13:00 Uhr    Sachsen-Anhalt    –    Süd    3:3    (0:0; 1:3; 2:0)

 

Abschlusstabelle
PlatzMannschaftSpieleSUNTGTTDPkt.
1.Sachsen4400219+1212
2.Nord42021816+26
3.Sachsen-Anhalt41211316-35
4.Süd41121115-44
5.West40131219-71

 

Allstar-Team

Tor: Namgyal Vogl (Norden)
linker Verteidiger: Thomas Bothe (Sachsen-Anhalt)
rechter Verteidiger: Svenson Hoppe (Sachsen/Berlin/Brandenburg)
Center: Gabriel Bonifacio (Sachsen/Berlin/Brandenburg)
Linker Flügel: Adrian Braune (Süden)
Rechter Flügel: Maximilian Spöhle (Westen)

Weitere Links

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.