PSV 90 Dessau unterliegt dem FBC Phönix Leipzig

Am Wochenende kam es zum letzten Spieltag in der Regionalliga Großfeld für den PSV 90 Dessau. Zum ersten mal in dieser Saison gab es keine Spielerausfälle und man konnte man mit 2 kompletten Reihen antreten.
Trotz einer besseren Leistung als im Hinspiel unterlag man den Leipzigern auch dieses mal und musste sich mit 2:9 geschlagen geben.

Somit schließt der PSV die erste Saison auf Großfeld mit 4 Punkten auf den letzten Tabellenplatz ab. Nun steht die Planung für die nächste Saison an, die im September starten wird.
Wir suchen dafür neue Spieler, die uns in der nächsten Saison unterstützen. Die nächsten Monate werden mit Training und Turnieren überbrückt.

Vielen Dank an alle Fans, Eltern, Betreuer und Kindern für die Hilfe in dieser Saison.

Ein großer Dank auch an die Stadtwerke Dessau, die uns mit den Druck von Flyern, Plakaten und Saisonheften unterstützt haben.

 

Für den PSV liefen auf:

Heman Wolf (Torwart), Christian Bartsch (0 / 0), Christopher Bähr (0 / 0), Thilo Berger (0 / 0), Marius Gust (0 / 0), Christian Kreutzer (0 / 0), Sascha Marquardt (1 / 0), Christoph Pabel (0 / 1), Alexander Paesold (1 / 0), Christian Pioch(0 / 0), Benjamin Weber (0 / 0)

Ergebnisübersicht:

PSV 90 Dessau – FBC Phönix Leipzig 2:9 (Spielprotokoll)

Floorball Grizzlys Salzwedel – SV Rotta 7:8 (Spielprotokoll)

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.