Zwei Heimspiele

Black Wolves mit zwei Heimspieltagen

Am kommenden Wochenende sind gleich drei Teams der Black Wolves wieder im Einsatz. Die U11 bestreitet ihren zweiten Spieltag vor heimischer Kulisse in der Sporthalle Kochstedt. Zum gleichen Zeitpunkt beginnt für die U17 ihre Kleinfeld Saison. Sie fahren zum erstenmal nach Bautzen und wollen mit Punkten zurückkommen. Am Sonntag sind dann auch wieder die Herren dran. Nach dem Pokalerfolg sollen jetzt auch in der Liga wieder wichtige Punkte für die Playoffs gesammelt werden.

U11 will zu Hause weitere Punkte sammeln

Die U11 hat am Samstag ihren Heimspieltag in der Sporthalle Kochstedt vor sich. Nachdem am ersten Spieltag drei Punkte in Landsberg geholt werden konnten, wollen die jungen Wölfe zuhause gerne alle sechs Punkte bei sich behalten. Dafür geht es 10:00 Uhr zuerst gegen den UHC Elster und dann 13:45 Uhr gegen die USV Halle Saalebiber.

Trainer Sascha Marquardt freut sich auf dem Heimspieltag:

Für die U11 sind Heimspieltage immer etwas ganz besonderes, da es meistens nur einen pro Saison gibt. Hier wollen die kleinen ganz besonders ihren Eltern zeigen, wie sie sich entwickelt haben. Daher sind wir noch ein kleines Stück mehr motiviert als sonst und hoffen auf ein erfolgreiches Wochenende.

U17 erstmals zu Gast in Bautzen

Seit nun über 5 Jahren spielen die Spieler der U17 schon Floorball in allen Städten Sachsen und Sachsen-Anhalts doch dieses mal geht es erstmals nach Bautzen. Die Floorballmannschaft aus Bautzen bestreitet in ihrer zweiten Ligasaison erstmal einen Heimspiel. Der PSV 90 Dessau trifft im ersten Spiel auch gleich auf den Gastgeber. In der letzten Saison konnte man beide Spiele deutlich gewinnen, aber das zählt für die aktuelle Saison nicht mehr. Im zweiten Spiel geht es gegen die Unihockey Igels Dresden. Die Igels waren in der letzten Saison gemeinsam mit den Black Wolves bei der Deutschen Meisterschaft und sind daher diese Saison einer der Mitfavoriten auf den Staffelsieg.

Herren auch in der Liga wieder in die Erfolgsspur finden

Sonntag spielen dann auch wieder die Herren des Vereins. Nachdem geglückten Pokalspiel wollen die Black Wolves auch in der Liga wieder Angreifen und wichtige Punkte für die Playoffs holen. Gegner sind dieses mal der USV Halle Saalebiber II. Die Saalebiber haben mit dem Sieg gegen Zwickau am letzten Spieltag ihre ersten drei Punkte in der Saison eingefahren und befinden sich aktuell auf Platz 5 der Tabelle.

Trainer Sascha Marquardt weiß, dass es wichtig ist jetzt weiter Vollgas zugeben:

In den letzten zwei Spielen waren die Leistungen sehr unterschiedlich. Gegen Chemnitz haben wir uns schlecht angestellt und gegen Schkeuditz war es eine sehr gute Leistung. Diese Leistung und müssen wir wieder abrufen. Das ist unser eigener Anspruch. Hier wird sich zeigen ob wir schon Reif genug dafür sind wöchentlich eine gute Leistung zu bestätigen

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.